Wie verkaufen SIE eigentlich?

 

Was potentielle Kunden über Ihr Unternehmen denken könnten.

 

 

 

Nun, so genau kennen wir Ihr Unternehmen natürlich nicht. Wahrscheinlich genau so wenig, wie Ihre neuen Kunden in spe es kennen. Sollen wir einmal auf Ihre Homepage schauen? Nur auf die erste Seite?

 

Wir versetzen uns in die Lage Ihrer potentiellen Kunden und machen uns einen ersten Eindruck. Und den teilen wir Ihnen dann mit. So auf einer halben bis einer DIN A4 Seite. Mehr Stichworte und Hinweise zum Nachdenken und Anregen: neutral, unverblümt, ehrlich. Keine Psychoanalyse. Auch keine Textanalyse. Und das Design ist uns auch nicht wichtig.

 

Aber:

 

                      Finden sich Ihre potentiellen Kunden wieder?

                      Fühlen sie sich angesprochen?

                      Erkennen sie, was sie brauchen oder für sie nützlich sein könnte?

                      Erfahren sie überhaupt, was Ihr Unternehmen leistet? So auf einen Blick?

                      Wecken Sie Neugier und Begehren?

 

In den ersten 7-10 Sekunden entscheiden wir - Wolfram Wagner, Steven Koller oder ich, Hansjörg Schmidt - ob wir auf Ihrer Seite bleiben wollen. Genauso wie Ihre Kunden. In den nächsten 10-60 Sekunden sollten Sie unser Interesse geweckt haben. Aus beiden Phasen gewinnen wir Eindrücke, die wir notieren und Ihnen dann formlos mitteilen. Durch die Vertriebs- bzw. Kundenbrille.

 

Startseiten sind oft ein deutliches Abbild der Vertriebsstrategie und deren Umsetzung.

 

Da gibt es zum Beispiel den Anspruch, kunden- und lösungsorientiert zu sein. Der "Eigenglorifizierung" folgt die Produktbeschreibung, deutlich sichtbar in den Menüpunkten. Nicht etwa differenziert nach Anwendergruppen, nein, nach Leistungsmerkmalen und Preisklassen. "Soll sich der Kunde doch selbst zusammensuchen, was er braucht!"

 

Die ganze Beurteilung ist unverbindlich und kostenfrei. Was Sie damit dann machen, bleibt Ihnen überlassen. Wir haken auch nicht nach. Und unseren Verteiler für Newsletter (haben wir gar nicht) und Werbebriefe (da sind wir äußerst kritisch) wollen wir auch nicht aufblähen. Es ist einfach nur ein kleines Angebot. Vielleicht ergibt sich auch daraus die Erkenntnis, etwas ändern zu müssen. Wie dem auch sei - eine professionelle Anregung für alle, die auf neue Kunden angewiesen sind, ist sie auf jeden Fall.

 

Noch einmal: Es geht nicht um Ihre Website. Aber die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass Sie genauso verkaufen wie auf der ersten Seite Ihrer Homepage.

 

Nutzen Sie bitte unser Kontaktformular ... und vergessen Sie nicht Ihre Homepage-Adresse.

 

 

Bonn, Dezember 2006

www.dienstleistungsvertrieb.de

 

< Anmerkung: Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir den Webtest aufgrund einer Veröffentlichung und dem damit verursachten "Abarbeitungsstau" kurzzeitig aussetzen müssen. MIRAGE Unternehmensberatung. >

 

(Bitte schließen Sie das Fenster, um wieder zu www.dienstleistungsvertrieb.de zu gelangen.)